Home News   Song`s   ShowZAiKS filmContact
 

 

  

 



xxx

Vorschlag für 2021:

eine von den Romanen inspirierte Performance: "Don Juan" - Peter Handke,
 "Die Jakobsbücher" - Olga Tokarczuk

 

 
Peter Handke - Literaturnobelpreisträger 2019.

Die Schwedische Akademie zeichnete ihn "für einflussreiche Werke aus, die die Peripherie und Spezifität der menschlichen Erfahrung mit sprachlichem Genie erforschen"
 
österreichischer Schriftsteller (geboren 1942 in Griffen)

Er debütierte mit einer provokanten Rede bei einem Treffen der Grupa 47 und einer Inszenierung des Theaterstücks Powyyślana public (Die Publumsbeschimpfung). Handkes literarisches Werk war von Anfang an auf erhabene Provokation ausgerichtet. Der zweite, nicht minder wichtige Bestandteil seiner schriftstellerischen Tätigkeit war sein literarisch-politisches Engagement. Handke ist Teil einer breiteren Strömung der politischen Literatur. Mit seinem Beitrag zur internationalen Diskussion um die Auflösung des jugoslawischen Bundes 1991 erreichte Handkes literarisch-politisches Engagement eine Art Höhepunkt.
Don Juan (über sich selbst sprechend).

Ein brillantes, perverses Selbstporträt der Titelfigur. Er erzählt die ganze Wahrheit über sich selbst und lügt den Archetyp eines zynischen Verführers an, der von Tirso de Molina, Molière und Mozart aufgestellt wurde.
 

 

 
Olga Tokarczuk - Literaturnobelpreisträgerin 2018.

Die Schwedische Akademie zeichnete sie "für ihre erzählerische Phantasie aus, die mit enzyklopädischer Leidenschaft Grenzüberschreitungen als Lebensform zeigt". 
 
Polnische Schriftstellerin, Essayistin, Dichterin und Drehbuchautorin (geboren 1962 in Sulechów. Berühmt wurde sie durch Romane wie "Prawiek und andere Zeiten", "Bieguni", "Die Jakobsbücher" oder "Fahre deinen Pflug durch die Knochen der Toten", die von Agnieszka Holland im Film "Pokot" gezeigt wurde. Tokarczuk wurde sechsmal für den Nike Literary Award nominiert, den sie 2008 („Bieguni“) und 2015 („Księgi Jakubowe“) gewann. 2018 wurde sie mit dem renommierten The Man Booker International Prize ("Bieguni") ausgezeichnet.
"Die Jakobsbücher"

Für diejenigen, die noch nicht gelesen haben - zur Ermutigung. Und für die, die schon gelesen haben - Erinnerungen. Eine großartige Reise über sieben Grenzen, fünf Sprachen und drei große Religionen, die kleinen nicht mitgerechnet. Das Wort Buch reicht bei "Die Jakobsbücher" nicht aus. Es spiegelt nicht die literarische Dynamik und die enorme Weisheit des Schriftstellers wider. Das ist ein Buch. Ein Buch, das eine enorme Magie besitzt und den Leser in ein fernes Land entführt auf "eine große Reise, über sieben Grenzen, fünf Sprachen und drei große Religionen, die kleinen nicht mitgerechnet". Bringt Sie zurück in die Vergangenheit ... Diejenigen, die noch keine Gelegenheit zum Lesen hatten, werden einen zusätzlichen Anreiz haben, nach den "Die Jakobsbücher" zu greifen. (Gandalf.com.pl)
 

 

Die Aufführung wird besucht von: Stanley Glowacz - voc, actor
  Christopher "Puma" Piasecki - guitars
  Janus Koman - keyb

 

Trailer


 

 

 

 

Copyright © Koman Production. All rights reserved.